Frapak Schraubverschlüsse

  • Supplier for over 10 years
  • Low MOQ
  • Low cost custom design
  • In house 3D prototypes
Alle Lagerartikel anzeigen

Schraubverschlüsse

Frapak produziert seit vielen Jahren Schraubverschlüsse und Doppelwand-Schraubverschlüsse.
Jede Flasche benötigt ihr eigenes Verschluss-System. Es gibt viele verschiedene Systeme, um dies zu erreichen. Dabei geht es aber immer um einen"Schraubverschluss". Ein Schraubverschluss besteht meistens aus Polypropylen. 

Mehr Informationen unten

Dem Verschluss-System eines Schraubverschlusses

Das Verschluss-System ist für die Abgabe des Produktes wichtig. Die wichtigsten Verschluss-Systeme sind: Konusdichtung, "Krebsschere" (Crab's claw), Spritzeinsatz oder Schaumeinlage. Hier ist im Verschluss ein Ring vorhanden, der so geformt ist, dass er gegen die Innenwand des Flaschenhals drückt und so dicht abschließt.
Der Ring geht vom inneren oberen Bereich des Verschlusses in einem bestimmten Winkel nach unten und ist so gestaltet, dass er oben am Flaschenhals eine Biegung beschreibt und dort dicht abschließt. Dieses System eignet sich perfekt für PE- und PP-Flaschen und in geringerem Maße für PET-Flaschen. 
Normalerweise werden die Verschlüsse mit einem vormontierten Einsatz geliefert, der eine bestimmte Öffnung aufweist. Wenn der Verschluss auf die Flasche verschraubt wird, schließt der Spritzeinsatz auf dem Flaschenhals und der innen angebrachte Dorn schließt die Öffnung des Einsatzes.
Der Verschluss mit Schaumeinlage drückt unmittelbar oben auf den Flaschenhals. Das aufgebrachte Drehmoment drückt den Schaumstoff zusammen und bewirkt so die Abdichtung des Systems.
screw closures

Schraubverschlüsse mit Spritzeinsatz

Der Durchmesser des Dorn hängt von der Dicke des Produktes ab. Bei Produkten mit geringer Viskosität wie z.B.

Gesichtsreinigern oder Alkohol ist der Stift 1-3 mm breit, bei Produkten mit hoher Viskosität wie z.B. Shampoo und Körperlotionen ist der Stift 3-5 mm.
screw-caps-plugs.png

Optionen für Einlagen

Diese Einlagen sind in verschiedenen Varianten verfügbar; die zwei am häufigsten verwendeten sind Schaumstoff- und Induktions-Einlagen.
Schaumstoff-Liner sind meist aus geschäumtem Polyethylen. Dieser Schaumstoff ist in verschiedener Dichte erhältlich und beidseitig mit PE, PP, PET oder Aluminium laminierbar.
Induktionsversiegelung: Bei der Induktionsversiegelung wird der Verschluss mit einer ganz bestimmten Einlage ausgeführt. Diese besteht aus einem Trägermaterial und einer Schicht Induktions-Dichtungsmaterial (in der Regel Aluminium), das zu dem geplanten Flaschenmaterial wie z.B. PE, PP und PET passt. Wenn die Flasche durch eine Induktionseinheit fährt, wird das Dichtungsmaterial fest mit der Flasche verbunden.
screw-caps-liner-options.png

 

Design von Schraubverschlüssen

Verschlüsse sind in vielen verschiedenen Größen verfügbar. Die häufigsten Gewinde sind jedoch 20-410, 24-410, 24-415 und 28-410.

Meist wird eine glänzende Optik gewünscht; in manchen Fällen kann aber auch ein Matt- oder Frost-Effekt das Design unterstreichen. Frapak bietet daher sowohl glänzende als auch matte Ausführung für die meisten Deckelgrößen an. 
Frosted-and-Smooth-disc-top

Doppelwandige Schraubverschlüsse

Manche doppelwandige Deckel sind in großem Durchmesser verfügbar. Dies sichert ein zylinderförmiges Design sowohl auf HDPE- als auch PET-Flaschen.

Diese gerundeten Varianten werden meist für Shampoos und Haarspülungen eingesetzt, können aber auch für andere Anwendungen benutzt werden. 
Die Schraubverschlüsse sind in vielen Varianten verfügbar: von klein bis groß, von glatt bis geriffelt – ideal für ein breites Spektrum von Produkten, vom Kosmetik- bis zum Haushaltsprodukt.

Double-wall-screw-closure-plug Double-wall-closures-with-PET-bottles

Siehe alle Schraubverschlüsse hier unten an