Rufen Sie uns an
NL +31 (0) 36 522 55 77
D +49 (0) 7022 506 400
F + 33 (0) 386 65 99 1
ES +34 (0) 932 005 960
IT +39 (0) 3409507136

Schraubverschlüsse

 

Frapak produziert seit vielen Jahren Schraubverschlüsse und Doppelwand-Schraubverschlüsse.
Jede Flasche benötigt ihr eigenes Verschluss-System. Es gibt viele verschiedene Systeme, um dies zu erreichen. Dabei geht es aber immer um einen"Schraubverschluss". Ein Schraubverschluss besteht meistens aus Polypropylen. 

 

 

 

 

 

 

Dem Verschluss-System eines Schraubverschlusses kommt große Bedeutung zu

Das Verschluss-System ist für die Abgabe des Produktes wichtig. Die wichtigsten Verschluss-Systeme sind: Konusdichtung, "Krebsschere" (Crab's claw), Spritzeinsatz oder Schaumeinlage. Hier ist im Verschluss ein Ring vorhanden, der so geformt ist, dass er gegen die Innenwand des Flaschenhals drückt und so dicht abschließt.

Der Ring geht vom inneren oberen Bereich des Verschlusses in einem bestimmten Winkel nach unten und ist so gestaltet, dass er oben am Flaschenhals eine Biegung beschreibt und dort dicht abschließt. Dieses System eignet sich perfekt für PE- und PP-Flaschen und in geringerem Maße für PET-Flaschen. 

Normalerweise werden die Verschlüsse mit einem vormontierten Einsatz geliefert, der eine bestimmte Öffnung aufweist. Wenn der Verschluss auf die Flasche verschraubt wird, schließt der Spritzeinsatz auf dem Flaschenhals und der innen angebrachte Dorn schließt die Öffnung des Einsatzes.

Der Verschluss mit Schaumeinlage drückt unmittelbar oben auf den Flaschenhals. Das aufgebrachte Drehmoment drückt den Schaumstoff zusammen und bewirkt so die Abdichtung des Systems.

  

Schraubverschlüsse mit Spritzeinsatz

Der Durchmesser des Dorn hängt von der Dicke des Produktes ab. Bei Produkten mit geringer Viskosität wie z.B.

Gesichtsreinigern oder Alkohol ist der Stift 1-3 mm breit, bei Produkten mit hoher Viskosität wie z.B. Shampoo und Körperlotionen ist der Stift 3-5 mm.  

 

Optionen für Einlagen

Diese Einlagen sind in verschiedenen Varianten verfügbar; die zwei am häufigsten verwendeten sind Schaumstoff- und Induktions-Einlagen.

Schaumstoff-Liner sind meist aus geschäumtem Polyethylen. Dieser Schaumstoff ist in verschiedener Dichte erhältlich und beidseitig mit PE, PP, PET oder Aluminium laminierbar.

Induktionsversiegelung: Bei der Induktionsversiegelung wird der Verschluss mit einer ganz bestimmten Einlage ausgeführt. Diese besteht aus einem Trägermaterial und einer Schicht Induktions-Dichtungsmaterial (in der Regel Aluminium), das zu dem geplanten Flaschenmaterial wie z.B. PE, PP und PET passt. Wenn die Flasche durch eine Induktionseinheit fährt, wird das Dichtungsmaterial fest mit der Flasche verbunden.

 

 

The design of the screw caps

The closures are available in many different sizes, but the most common neck finishes are 20-410, 24-410, 24-415 and 28-410.

In most designs a shiny finish is required but in some cases a matt or frosted effect can add to the design. Frapak, therefore offers both shiny and matt finishes on most sizes of the caps. 

 

Double wall screw closures

There are some double wall caps available with a large diameter which ensures a cylindrical design on both HDPE as PET bottles. 

These round series are mostly used for hair shampoos and conditioners but can also be used for other applications. 

The screw closures are available in many options from small to large, and from smooth to ribbed. They are ideal for a wide variety of products, from cosmetic to household products.