Rufen Sie uns an
D +49 (0) 7022 506 400
ES +34 (0) 932 005 960
IT +39 (0) 3409507136
NL +31 (0) 36 522 55 77

PET Flaschen

herstellung von PET-Flaschen

Die Firmengruppe Frapak und FlexPET beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit der Herstellung von PET-Flaschen.
Wir setzen diese jahrelange Erfahrung ein, um Ihnen ein breites Lieferspektrum an PET-Flaschen bereitzustellen. Unsere erfolgreichen PET-Flaschen-Serien beinhaltenunter Anderem die Modelle Boston Round, Disc Round, Square, Oval sowie diverse Zerstäuberflaschen, die in verschiedenen Größen sowie zahlreichen Gewindeausführungen verfügbar sind.
Diverse Modelle werden als Lagerware geführt. Dies ermöglicht es uns auch Bestellungen bedienen zu können, welche verhältnismäßig geringe Stückzahlen aufweisen.

Wir bieten bei Bestellmengen ab 150.000 Stück pro Jahr die Möglichkeit der Erzeugung einer individuellen Flasche genau nach Ihren Vorstellungen.

In diesem Zusammenhang ist es uns seit Jahren möglich, vorab Solid-Models zu erzeugen, welche anhand mit unserem 3D-Drucker erzeugt werden.

Boston Round PET flaschenTall Boston round PET flaschenPET flaschen Flex OvalPharma Veral PET flaschenMyspray PET flaschenTri Oval PET flaschen

 

Alle PET Flaschen

 

 

 

PET - Das Material

PET (auch PETE, PETP, PET-P genannt) ist die Abkürzung für PolyEthylen-Terephthalat, ein thermoplastisches Polymer aus der Familie der Polyester. Dieses Material wird vor allem zur Herstellung von Kleidung und Verpackungen eingesetzt. PET entsteht durch Veresterung von Terephthalsäure und Ethylenglykol; PET hat den Recycling-Code "1".

 

Herstellung von PET - Flaschen

Die Herstellung von PET-Flaschen beginnt damit, dass das Rohmaterial PET einen Produktionsprozess namens Spritz-Streck-Blasen (oft mit dem englischen Verfahrenskürzel "ISBM" bezeichnet) durchläuft, dass zur Herstellung geblasener Verpackungsbehälter wie z.B. Flaschen und  Tiegeln eingesetzt wird. Das Spritz-Streck-Blasen (ISBM) lässt sich in zwei Verfahrensschritte aufteilen: 

 

Einstufiges ISBM Verfahren

Beim einstufigen ISBM-Verfahren zur Herstellung von PET-Flaschen wird das PET getrocknet, erhitzt und in eine Form eingespritzt, worauf eine sogenannte Preform entsteht, die bereits das Design des Halses und des Endgewichts des endgültigen Produktes aufweist.

Im zweiten Schritt dieses Verfahrens wird die Vorform konditioniert, bis sie ein Temperaturprofil aufweist, in der sie in  ihre endgültige Form gebracht werden kann.

Im dritten Schritt wird die Vorform gestreckt und in eine Blasform übergeben, die ihr ihre endgültige Form verleiht. Durch das Strecken und Blasen wird das PET-Material in zwei Richtungen bewegt: dies wird als biaxiale Streckung bezeichnet. Durch biaxiale Streckung der Vorform bekommt die Flasche hervorragende Eigenschaften wie z.B. Klarglasähnlichkeit sowie eine sehr gute Barriereeigenschaft.


 

Das Hauptvorteile von PET Flaschen

Transparenz – Verpackungen aus PET können genauso klar und attraktiv sein wie Glasverpackungen.

Geringes Gewicht – Verpackungen aus PET haben in der Regel nur ein Zehntel des Gewichts gegenüber vergleichbaren Glasverpackungen. Dies bietet nicht nur ein hohes Maß an Komfort für den Endbenutzer,  sondern wirkt sich auch günstig auf das Gesamtgewicht des Produktes aus und verbessert damit die CO2-Bilanz  bei Transport und Handling erheblich.

Barriereeigenschaften – Verpackungen aus PET verfügen infolge der biaxialen Streckung der Vorform über hervorragende Barriereeigenschaften, die sie bestens geeignet für Produkte machen, die Alkohol, Säure und andere chemischen Substanzen beinhalten.

Unzerbrechlich – Flaschen aus PET sind so gut wie unzerbrechlich, was sie ideal einsetzbar in Umgebungen macht, in denen Glas eine potenzielle Gefahr darstellt, wie z.B. im Bad, in Profiküchen, Krankenhäusern sowie Operationssälen. Supermärkte und der Drogeriefachhandel verlangen in zunehmendem Maße, dass Lieferanten ihre Ware in unzerbrechlicher Verpackung zur Verfügung stellen.

 

Eigenschaften der Herstellung von PET Flaschen

Hals: Da das Gewinde im Spritzgussverfahren hergestellt wird, ist die Genauigkeit der Abmessungen oftmals deutlich höher als beim Extrusionsblasen (engl. Abk. "EBM") oder der üblichen Blasform ("BM"). PET-Flaschen werden oft mit branchenüblichen Gewindeausführungen wie z.B. DIN 18, 20-410, 24-410 oder 28-410 hergestellt. Höhere Gewindeausführungen werden z.B. mit Gewinde 18-415, 20-415, 24-415 und 28-415 realisiert. Der Einsatz dieser Standard-Gewinden für Hälse ermöglicht ein breites Spektrum möglicher Verschlüsse wie z.B. Schraubverschlüsse aus Plastik und Aluminium, Klapp- und Disktopverschlüsse, Verschlüsse mit Ausgussöffnung sowie diverse Sprüh- und Pumpvorrichtungen.

Gewicht: Das Gewicht der Verpackung wird bereits durch den Spritzguss der Vorform festgelegt und lässt sich daher nicht ohne weiteres verändern. Oftmals ist es der Hersteller, der das passende Gewicht der Flasche bestimmt und festlegt, welche speziellen Eigenschaften mit Blick auf maximale Befüllung, Aufschlagwirkung sowie Produkteigenschaften wie leichtes Befüllen und leichtes Aufbringen von Verschluss und Etikett erforderlich sind.

Etikettenbereich: Der Etikettenbereich ist meist definiert durch eine Höhe und eine Breite, die auf dem Umfang der Flasche basieren.

 

Frapak and FlexPET: Die Anbieter für PET-Flaschen

Fassungsvermögen: Unsere Firmengruppe bietet ein breites Spektrum an PET-Flaschen. Es reicht von Standardgrößen wie 25 ml, 30 ml, 50 ml, 75 ml, 100 ml, 150 ml, 200 ml, 250 ml, 500 ml und 1000 ml bis hin zu Sondergrößen zwischen 20 ml, 60 ml, 125 ml, 300 ml, 400 ml und 750 ml.
Um die Anforderungen an alle PET-Flaschen abzudecken, haben wir ein breites Spektrum an passenden Standardverschlüssen sowie Pump- und Sprühversionen auf Lager.

 

Die Form und Dekoration von PET Flaschen

Form: PET-Flaschen lassen sich durch das Blasverfahren in runde, ovale, rechteckige oder eine quadratische Form bringen. Der Etikettenbereich ist immer leicht gekrümmt – hiermit ist ein leichtes Etikettieren sichergestellt.

Dekorative Gestaltung: Produktinformationen sowie Angaben über Inhaltsstoffe finden sich in der Regel auf dem Etikett, welches auf unsere PET-Flaschen aufgebracht wird. Alternativ besteht aber auch die Möglichkeit, PET-Flaschen mit einem Siebdruck- oder Heißprägungsverfahren zu veredeln.

Obwohl meistens durchsichtige PET-Flaschen verwendet werden, lassen sich diese Flaschen bei der Herstellung durch Einsatz von Farbgranulaten oder flüssigen Farbstoffen auch farbig gestalten.

 

Matt PET bottles

Für bestimmte Produkte ist eine PET-Flasche mit einer matten Haptik, einer glänzenden Oberfläche vorzuziehen. Dies lässt sich durch zwei verschiedene Verfahren erzielen: entweder durch Hinzugabe eines speziellen Zusatzstoffs oder durch das Besprühen der Flasche mit einem Mattlack.

Anwendungen:
Die Hauptmärkte für PET-Flaschen sind die Lebensmittelbranche, der chemisch technische Bereich, Waschmittelsegment sowie der Markt für Kosmetik- und Pharmazie-Produkte.

 

 

 

 

Hersteller von PET-flaschen

 

 

 


Herstellung von PET-Flaschen

 

 

PET flaschen hals

 

 

   Technische Zeichnung von PET Flaschen

 

  Lieferanten von PET-Flaschen

 

 Farbige PET-Flaschen 

  

 

 200 ml-PET-Flaschen